Produkte > KommunalRegie > Allgemeine Verwaltung > Vorgangsbezogenes Dokumentenmanagement

Vorgangsbezogenes Dokumentenmanagement

Einheitliche Organisation, Zeitgewinn durch Wegfall unnötiger Arbeitsschritte, beste Übersichtlichkeit durch sachgerechte Gliederung, automatisiertes Speichermanagement

Übersichtlichkeit und klare Strukturierung

Die Dokumentenverwaltung kann nach Einheitsaktenplan/ Aktenordnung oder nach individuellem Ablagesystem erfolgen. Durch den autorisierten Nutzer ist die Ablageordnung frei veränder- und erweiterbar.

Aufbewahrungsfristen werden berücksichtigt. Die optionale Ablage in Vorgangsordnern erleichtert die Verwaltung wesentlich.
Die Zugriffe auf die einzelnen Ebenen und Dokumente können über Benutzer- und/ oder Gruppenrechte eingeschränkt werden. Ebenen für die keine entsprechenden Berechtigungen vorhanden sind, werden ausgeblendet.
Auch Posteingänge können den entsprechenden Vorgängen zugeordnet werden.

Komfortable Recherchemöglichkeiten

Das Wiederauffinden von Dokumenten oder Teilinformationen wird durch umfangreiche Suchalgorithmen kinderleicht gemacht.